Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Nachricht vom 30.11.20 | Z, Intec

Intec/Z connect – Messeverbund findet 2021 rein digital statt

Virtueller Aussteller-Showroom, Online-Fachprogramm und digitales Networking: Das Messe-Duo Intec und Z wird vom 2. bis 3. März 2021 unter dem Motto „Intec/Z connect“ ausschließlich digital stattfinden. Diese Entscheidung hat die Leipziger Messe als Veranstalter getroffen. Die aktuelle Pandemielage und damit verbundene Einschränkungen machen die verlässliche Planung einer Vorort- oder Hybridveranstaltung unmöglich.

Die Intec/Z connect bietet der deutschen Metallbearbeitungs- und Zulieferindustrie trotz der anhaltenden Corona-Pandemie die dringend benötigte Plattform, um den Dialog in der Branche zu ermöglichen und Impulse für die Zukunft zu liefern. Herzstücke der Veranstaltung werden eine Produktshow der Aussteller in Form eines virtuellen Showrooms, ein Online-Kongress und eine digitale Networking-Plattform sein. Derzeit erarbeitet die Leipziger Messe das Programm, das sich den aktuellen und brennenden Fragen der Branche widmet.

„Aufgrund der aktuellen Pandemielage und den damit verbundenen Einschränkungen ist eine gesicherte Durchführung der Intec und Z als erfolgreiche Präsenzveranstaltung leider nicht möglich. Das bedauern wir sehr, wissen aber auch um die große Bedeutung des Messeverbunds für die gesamte Branche. Mit dem digitalen Format können wir gleichzeitig den Bedürfnissen unserer Partner, Aussteller und Fachbesucher gerecht werden und den Schutz aller Beteiligten gewährleisten“, erklärt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe.

Details zum Programm der Intec/Z connect werden in den kommenden Wochen bekanntgegeben. Die nächste reguläre Ausgabe der Intec und Z in bewährter Form findet vom 7. bis 10. März 2023 statt.

Weitere Informationen unter www.messe-intec.de und www.zuliefermesse.de.

Über die Intec und Z

Der Messeverbund Intec und Z findet im Jahr 2021 vom 2. bis 3. März unter dem Motto „Intec/Z connect“ als rein digitaler Event statt. In den ungeraden Jahren ist die Intec der erste wichtige Branchentreff für die metallbearbeitende Industrie in Deutschland und Europa. Kernbereiche der Intec sind Werkzeugmaschinen, Systeme für die automatisierte Produktion sowie die gesamte Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung. Die Z gehört zu den führenden internationalen Zuliefermessen in Europa. Ihr Angebot – zum Beispiel Halbzeuge, Teile, Komponenten und industrielle Dienstleistungen – richtet sich vorwiegend an Abnehmer aus dem Maschinen-, Anlagen- und Werkzeugbau sowie der Fahrzeugindustrie.

Über die Leipziger Messe

Die Leipziger Messe gehört zu den zehn führenden deutschen Messegesellschaften und den Top 50 weltweit. Sie führt Veranstaltungen in Leipzig und an verschiedenen Standorten im In- und Ausland durch. Mit den fünf Tochtergesellschaften und dem Congress Center Leipzig (CCL) bildet die Leipziger Messe als umfassender Dienstleister die gesamte Kette des Veranstaltungsgeschäfts ab. Dank dieses Angebots kürten Kunden und Besucher die Leipziger Messe – zum siebten Mal in Folge – 2020 zum Service-Champion der Messebranche in Deutschlands größtem Service-Ranking. Der Messeplatz Leipzig umfasst eine Ausstellungsfläche von 111.900 m² und ein Freigelände von 70.000 m². Jährlich finden mehr als 270 Veranstaltungen – Messen, Ausstellungen und Kongresse – mit über 15.500 Ausstellern und über 1,2 Millionen Besuchern aus aller Welt statt. Als erste deutsche Messegesellschaft wurde Leipzig nach Green Globe Standards zertifiziert. Ein Leitmotiv des unternehmerischen Handelns der Leipziger Messe ist die Nachhaltigkeit.


Ansprechpartner für die Presse

PR / Pressesprecher
Herr Christian Heinz
Telefon: +49 341 678 65 14
Fax: +49 341 678 16 65 14
E-Mail: c.heinz@leipziger-messe.de


Downloads


Links

Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten